FACHHÄNDLER
SUCHE

Finden Sie Ihren
WAREMA Fachhändler

Möglichkeiten zum Energiesparen mit Sonnenschutz

Der Einsatz von Sonnenschutz an Fensterflächen reduziert die Lasten in der Heizperiode durch einfache physikalische Prinzipien.

30% Heizwärme reduzieren

Heizkosten sparen im Winter

In der kalten Jahreszeit wird die Strahlung der Sonne tagsüber in die Räume geleitet, um diese zu erwärmen. Nachts wird durch die Luftpolster zwischen dicht schliessendem aussenliegenden Sonnenschutz, zum Beispiel einem Rollladen, und Fenster die Wärmedämmung erhöht, so dass die Wärme nicht nach draussen entweicht.

Der Einsatz von Sonnenschutz an Fensterflächen reduziert die Energiekosten in der Heizperiode durch einfache physikalische Prinzipien.

Intelligente Sonnenschutzsysteme schützen vor Überhitzung

50% Kühlenergie sparen

Schutz vor Überhitzung im Sommer

Diese klassische Aufgabe des Sonnenschutzes kann sich immens auf den Energiebedarf von Gebäuden auswirken. Oft ist die Installation einer Klimaanlage sogar überflüssig, was neben den Baukosten auch die Betriebskosten von Immobilien deutlich reduziert. Im Sommer verhindert der Sonnenschutz tagsüber das ungewollte Aufheizen der Räume. Besonders effizient ist hierbei ein aussenliegender Sonnenschutz wie Raffstoren, der die Sonnenstrahlen schon vor der Scheibe abfängt.

Mit der richtigen Kombination von Fenster und automatisiertem Sonnenschutz können die Kühllasten massiv reduziert werden.

Durch moderne Tageslichttechnik können Sie den Stromverbrauch für Kunstlicht deutlich reduzieren.

20% weniger Kunstlicht

Bestmögliche Tageslichtnutzung

Neben der Wärme- und Kühlenergie lässt sich auch Strom für die Beleuchtung einsparen. So ermöglich nach unseren Berechnungen ein Sonnenschutz mit Lamellen zusammen mit einer gut automatisierten Steuerung Energieeinsparungen für Kunstlicht um mindestens 20 Prozent. Durch moderne Tageslichttechnik können Sie den Stromverbrauch für Kunstlicht also deutlich reduzieren und Energie sparen.


Setzen Sie auf eine Lösung von WAREMA und sparen Sie mindestens 20% des Energieverbrauchs für künstliche Beleuchtung!

Wer innen- und aussenliegende Sonnenschutzprodukte mit intelligenten Steuerungen bisher als reine Verschattungsmöglichkeit und attraktive Gestaltungselemente betrachtet hat, unterschätzt deren vielfältige Wirkungsweisen.

Ulrich Lang, Experte für Bauphysik und Energieeffizienz bei WAREMA

Finden Sie jetzt Ihren
kompetenten Berater vor Ort

  • Individuelle Beratung
  • Umfangreiche Produktauswahl
  • Inspirationen für Ihr Projekt